Adsorber Serien.

Ein Überblick.

Luftentfeuchter / Belüftungstrockner
zur Abscheidung von Luftfeuchtigkeit

Wasserabscheider
zur Abscheidung von flüssigem Wasser

Ölnebelabscheider / Aerosolfilter
zur Abscheidung von Ölnebel & Schadstoffen

Gasabscheider
zur Abscheidung von Gasen

Säureabscheider
zur Abscheidung von Säuren

VV-D

GIEBEL Adsorber der VV-D Serie sind kostengünstige Lösungen ohne Ventile. Die Adsorber sind mit 0,1 bis 4,6 kg Silicagel gefüllt und haben eine Wasseraufnahmekapazität von bis zu 1,84 l. Dank eines 3 μm-Filters wird die angesaugte Luft zusätzlich gereinigt. Eine Aktivkohleschicht adsorbiert Ölnebel und schützt das Trockenmittel und die Umgebung vor Verun-
reinigungen.
Nach vollständiger Sättigung wird der Adsorber ausgetauscht. Besonders für Anlagen mit einem permanenten Luftaustausch und nur kurzen Wartungsintervallen ist der Einsatz der Einwegversion sinnvoll.

VV-DV

Adsorber der Baureihe VV-DV verfügen über ein stabiles Ventilteil und sind mit einer Einweg-Wechselpatrone ausgeführt – dies gewährleistet einen effektiven Schutz des zu belüftenden Systems sowie eine einfache und schnelle Wartung.
Mit dem stabilen und frostsicheren Ventilteil sind die Adsorber optimal für extreme, staubige Umgebungsbedingungen geeignet. Durch die großen Ventilquerschnitte ist der Druckaufbau auch bei hohen Luftströmen minimal. Darüber hinaus enthält diese Baureihe ein Bett aus Aktivkohlegranulat und einen Schwappschutz zur Abscheidung von austretendem Ölnebel.

VV-R

Adsorber der Baureihe VV-R sind kostengünstige Lösungen ohne Ventile. Durch den geringen Differenzdruck können sie auch zur Belüftung von Kunststoffbehältern eingesetzt werden. Die Adsorber werden mit 0,1 bis 4,6 kg des Trockenmittels Silicagel gefüllt und haben damit eine Wasseraufnahmekapazität von bis zu 1,84 l. Ein 3 μm-Filter reinigt die angesaugte Luft und eine Aktivkohleschicht adsorbiert Ölnebel und schützt das Trockenmittel sowie die Umgebung vor Verunreinigungen.
Die VV-R-Adsorber sind wiederbefüllbar. Die Möglichkeit, Trockenmittel und Verschleißteile zu ersetzen, führt zu sehr niedrigen Betriebskosten. Wir empfehlen ihren Einsatz besonders bei Anlagen mit ständigem Luftaustausch und kurzen Stillstandzeiten.

VV-RV

Adsorber der Baureihe VV-RV haben ein stabiles Ventilteil aus glasfaserverstärktem
Polyamid und sind mit einer nachfüllbaren Adsorberpatrone ausgestattet.
Durch das Ventilteil sind diese Adsorber optimal für extreme, staubige Umgebungsbedingungen geeignet. Sie werden z.B. an Hydraulikaggregaten, Getrieben und Lagertanks eingesetzt. Durch die großen Ventilquerschnitte ist der Druckaufbau auch bei hohen Luftströmen minimal. Darüber hinaus enthält diese Baureihe eine Aktivkohleschicht sowie einen Überlaufschutz zur Abscheidung von austretendem Ölnebel. Dies gewährleistet eine zyklische Selbstregeneration und damit sehr lange Wartungsintervalle.

MA-R

Adsorber der Vollaluminium-Baureihe MA-R sind besonders robuste Belüftungstrockner, die aufgrund hoher Beständigkeiten auch dann eingesetzt werden, wenn Isocyanate, Polyole, DOT4, SKYDROL, Lösemittel oder Öle vor dem Eintritt von Feuchtigkeit geschützt werden sollen. Sie werden häufig bei 200 l-Fässern und 1000 l-IBCs eingesetzt und sind mit FKM- oder EPDM-Dichtungen erhältlich. Sie können auch nach der ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in Zone II 2 G / D IIC T4 eingesetzt werden.
Da es sich bei der MA-R-Serie um nachfüllbare Adsorber handelt, amortisiert sich die Investition schon nach kurzer Zeit. Trockenmittel und Verschleißteile können kostengünstig ausgetauscht werden. Die zunehmende Sättigung des Trockenmittels lässt sich durch das Sichtfenster anhand eines Farbwechsels von Orange nach Grün beobachten. Ist das Trockenmittel vollständig grün gefärbt, muss das Silicagel ausgetauscht werden.

MA-RV

MA-RV-Adsorber bestehen aus einem Aluminiumgehäuse mit Ventilteil und werden zur Belüftung von aggressiven Stoffen oder für den Einsatz in rauen Umgebungen genutzt. Das sehr robuste Gehäuse hält den widrigsten Bedingungen stand und schützt das zu belüftende System optimal vor Wassereintritt. Die Adsorber werden mit bis zu 10 kg Trockenmittel
befüllt und können auch mit FKM- oder EPDM-Dichtungen zur Belüftung von SKYDROL, DOT4-Bremsflüssigkeiten und anderen Hydraulikflüssigkeiten eingesetzt werden. Neben der effektiven Lufttrocknung wird eine Partikelabscheidung bis zu 3 μm erreicht.
MA-RV Adsorber können in der Zone II 2 G / D IIC T4 nach ATEX Produktrichtlinie 2014/34/EU eingesetzt werden. Die Sättigung des Trocknungsmittels wird über ein Sichtfenster
kontrolliert.

ME-RV

ME-RV-Adsorber haben ein Gehäuse aus A4-Edelstahl. Mit bis zu 5,2 kg Trockenmittel eignen sie sich auch zur Belüftung von großen Hydrauliktanks im Offshore-Bereich sowie von Getrieben in der Chemieindustrie und Lagertanks.
Ein Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in Zone II 2 G / D IIC T4 ist ebenso möglich, wie nach Korrosivitätskategorie C5-M. Bei Getrieben oder Hydrauliktanks auf Schiffsdecks schützt das separate Ventilteil das Trockenmittel sowie Öle und Schmierstoffe vor Verschmutzung und Beschädigungen durch Wasser bei Wellengang. Der Adsorber ist nachfüllbar und damit schnell und kostengünstig zu warten. Verschleißteile und Trockenmittel sind schnell ausgetauscht und der Schutz des zu belüftenden Systems ist wieder hergestellt.

MS-R

MS-R Adsorber haben ein Gehäuse aus A4-Edelstahl und können – bei einer Füllmenge von 50kg bzw. 150kg Trockenmittel – bis zu 20l bzw. 60l Wasser aus der Luft aufnehmen. Dadurch haben sie ein langes Wartungsintervall und können große Lagertanks, auch im Offshore-Bereich, effizient belüften.
Ein Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in Zone II 2 G / D IIC T4 ist ebenso möglich wie ein Einsatz nach Korrosivitätskategorie C5-M. Das beladene Silicagel kann an zwei
großen Öffnungen schnell entnommen und durch frisches Gel ersetzt werden. In Kombination mit einem Entlüftungssystem und einem Zuluftventil kann der Luftstrom in und aus einem Tank gezielt gesteuert werden. Durch die optimierte Bauweise können diese Adsorber sehr schnell und kostengünstig gewartet werden. Die Verschleißteile und das Trockenmittel sind schnell eingesetzt und der Schutz der zu belüftenden Anlage ist wieder hergestellt.

VG-D

GIEBEL Adsorber der Baureihe VG-D werden zur Adsorption von Ölnebeln eingesetzt. Durch die Kombination von Schwappschutz, Öl-Demister und einem hohen Anteil an Aktivkohle wird die aus Hydrauliktanks, Getrieben und Fässern ausströmende Luft gereinigt und die Umgebung vor Verunreinigungen durch Öl geschützt.
VG-D-Adsorber werden z.B. an Turbogetrieben, Prüfständen und Ölumlaufschmieranlagen eingesetzt. Die effektive Konstruktion der Baureihe verhindert das Austreten von größeren und kleineren Ölaerosolen. Die Adsorber sind in einer Einwegversion erhältlich und werden nach Sättigung (Verfärbung der weißen Schicht) komplett ausgetauscht. Dadurch kann die Wartung innerhalb kurzer Zeit durchgeführt werden. Die Größe wird nach der Anlagengröße und der Menge der austretenden Schadstoffe ausgewählt, um einen hohen Wirkungsgrad und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

VG-R

GIEBEL Adsorber der VG-R-Serie sind nachfüllbare Ölnebelabscheider. Durch die Kombination von Schwappschutz, Öl-Demister und einem hohen Anteil an Aktivkohle wird die aus Hydrauliktanks, Getrieben und Fässern ausströmende Luft gereinigt und die Umwelt vor Verunreinigungen durch Öl geschützt.
Sie werden z.B. bei Turbogetrieben, Prüfständen und Ölumlaufschmieranlagen eingesetzt. Die effektive Konstruktion der VG-R Adsorber verhindert das Austreten von größeren und kleineren Ölaerosolen. VG-R Adsorber sind wiederbefüllbar und können kostengünstig mit frischer Aktivkohle befüllt werden. Die Auswahl richtet sich nach der Größe der Anlage und der Menge der austretenden Schadstoffe, um einen hohen Wirkungsgrad und eine lange
Lebensdauer zu gewährleisten.

TB-DV

GIEBEL Adsorber der Serie TB-DV sind Transformatoren-Luftentfeuchter mit einer ökonomischen Einweg-Kartusche. Sie verfügen über ein stabiles Ventilteil aus glasfaserverstärktem Polyamid und sind innerhalb weniger Minuten montiert. Großer Vorteil der TB-DV Serie sind die Ventile, die eine Ölvorlage und den damit verbundenen Wartungsaufwand überflüssig machen. Zudem können die Kartuschen im Rahmen unseres Send & Refresh Systems getauscht werden.
Die hängende Ausführung ist mit allen gängigen Anschlüssen für Transformatoren erhältlich. Darüber hinaus enthält diese Baureihe eine Aktivkohleschicht zur Abscheidung von austretendem Ölnebel. Dies gewährleistet eine zyklische Selbstregeneration und damit sehr lange Wartungsintervalle.

TB-RV

GIEBEL Adsorber der Serie TB-RV werden zur Belüftung von Transformatoren eingesetzt. Sie verfügen über ein stabiles Ventilteil aus glasfaserverstärktem Polyamid und sind mit einer nachfüllbaren Adsorberpatrone ausgeführt. Durch das Ventilteil sind sie ideal geeignet für extreme, staubige Umgebungsbedingungen.
Die hängende Ausführung ist mit allen gängigen Anschlüssen für Transformatoren erhältlich. Durch die großen Ventilquerschnitte ist der Druckaufbau auch bei hohen Luftströmen minimal. Darüber hinaus enthält diese Baureihe eine Aktivkohleschicht zur Abscheidung von austretendem Ölnebel. Dies gewährleistet eine zyklische Selbstregeneration und damit sehr lange Wartungsintervalle.

TM-RV

TM-RV-Adsorber haben ein Gehäuse aus A4-Edelstahl. Mit bis zu 5,0 kg Trockenmittel können sie auch zur effizienten Belüftung von Großtransformatoren im Offshore-Bereich eingesetzt werden.
Ein Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in Zone II 2 G / D IIC T4 ist ebenso möglich wie nach der Korrosivitätskategorie C5-M. Das separate Ventilteil schützt das Trockenmittel sowie Öle und Schmierstoffe vor Verschmutzung und Beschädigung durch Wasser bei Wellengang und Regen. TM-RV-Adsorber sind mit allen gängigen Anschlüssen für Transformatoren erhältlich und können sehr schnell und kostengünstig gewartet werden. Die Verschleißteile sowie das Trockenmittel sind schnell ausgetauscht und der Schutz der zu belüftenden Anlage wieder hergestellt.

VL-D

Die VL-D Adsorber sind Inline-Filter mit beidseitigen Anschlüssen zur Montage in eine Leitung. Sie werden zur Trocknung von Luftströmen oder der Abscheidung bestimmter Stoffe in elektronischen, optischen oder anderen Systemen eingesetzt. Je nach Anwendung sind sie mit Silicagel oder Molekularsieb befüllt und werden nach ihrer Beladung komplett ausgetauscht. Zusätzlich zum Trockenmittel ist ein Filter integriert, der Abriebe und Umgebungsschmutz abscheidet.

VL-R

VL-R Adsorber sind wiederbefüllbare Inline-Adsorber mit beidseitigem Gewindeanschluss. Sie lassen sich von kleineren Systemen, wie Laseranlagen bis hin zu großen Lagertanks einsetzen, um Wassermoleküle aus der Zuluft bzw. Schadstoffe aus der Abluft abzuscheiden.
Die Füllung besteht je nach Aufgabenstellung aus Silicagel, Molekularsieb oder Aktivkohle.
Mit einem DN50 Gewinde können zudem auch große Volumenströme durch den Adsorber geführt werden. Ein Metall-Deckel mit Schnellverschlüssen erleichtert die Wartung und reduziert die Betriebskosten. Stabilität, UV-Beständigkeit und ein langlebiger Einsatz sind hier garantiert.

VM-R

VM-R Adsorber sind Inline-Filter für den Einsatz unter extrem rauen Bedingungen oder in Explosionsschutz-Zonen nach ATEX 2014. Bestehend aus einem Metallgehäuse mit beidseitigem Gewinde-Anschluss lassen sich diese Adsorber in Rohrleitungen einbauen und sorgen dafür, dass Schadstoffe oder Wasser abgeschieden werden und die zu belüftende Anlage geschützt ist.
Die Füllung wird entsprechend den Anforderungen der Anlage ausgewählt. Werden Adsorbenzien mit Farbindikator eingefüllt, lässt sich deren Farbwechsel über das Sichtfenster beobachten. So kann auf einfache Weise festgestellt werden, wann die Schüttung vollständig beladen ist und getauscht werden muss.

PL-R

Adsorber der Serie PL-R sind Hochdruck-Inline-Filter. Sie sind komplett aus Aluminium gefertigt und bis zu 10bar, bzw. 145psi belastbar. Mit einer Füllmenge von 1,9kg bzw. 4,0kg Silicagel absorbieren diese Adsorber bei ihrem Einsatz in Druckluftleitungen bis zu 0,8l bzw. 1,6l Wasser aus der Luft. Ihre spezielle Konstruktion ermöglicht den Einsatz bei Hochdruckanwendungen, die sehr trockene Luft benötigen – beispielsweise in PUR-Dosieranlagen. Der Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014 in Zone II 2 G/D IIC T4 ist möglich.
PL-R Adsorber lassen sich zudem auch mit anderen Trockenmitteln füllen – u.a. mit Molekularsieb, wenn neben der Abscheidung von Feuchtigkeit auch andere Stoffe adsorbiert werden sollen.

ES-R

Adsorber der Serie ES-R werden in geschlossenen Räumen und Behältern eingesetzt, um den Inhalt vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen (z.B. in Schaltschränken, Serverschränken, Vitrinen oder Lagerbehältern für feuchtigkeitsempfindliche Güter). Der Adsorber zeigt durch einen Farbwechsel an, wenn das Trockenmittel gesättigt ist und regeneriert/ausgetauscht werden muss.

HS-D

Adsorber der HS-D Serie schützen Getriebe vor dem Eindringen von Wassertropfen, lassen sie aber gleichzeitig atmen. Mit Hilfe eines ePTFE-Filters im Kern des robusten Polyamid-Gehäuses wird das Getriebeöl vor der Verunreinigung mit Wasser geschützt, auch dann, wenn das Getriebe im Außenbereich eingesetzt oder mit Wasser gereinigt wird.
Die 0,3 Mikrometer großen Poren des Membranfilters halten Wasser bzw. Öl zurück, lassen aber Luft hindurchströmen. Der Druckaufbau bleibt gering.
Die Membranfilter HS-D sind eine hervorragende Alternative zu Adsorbern, wenn flüssiges Wasser eine Herausforderung für ein Getriebe darstellt, Luftfeuchtigkeit aber keine Probleme verursacht.

AS-D

Adsorber der AS-D Serie sind Säureabscheider. Sie bestehen aus einem PVC-Gehäuse mit Aktivkohle-Füllung und werden eingesetzt, um aggressive Stoffe vor ihrer Ausdunstung in die Umgebung abzuscheiden. Auch bei der Adsorption von Ameisensäure und Salzsäure bleiben die Adsorber über einen langen Zeitraum beständig.
Als Einweg-Ausführung sind die AS-D Adsorber einfach montiert sowie effizient und schnell getauscht. Eingesetzt werden sie vorwiegend in Anlagen der Chemie-Industrie, insbesondere auf IBC-Containern und Fässern. Aber auch andere Anlagen lassen sich mit diesem Adsorbertyp ausstatten.